Pflege und Betreuung

Expertenstandard Förderung der Mundgesundheit in der Pflege

2226266

Mundpflege und Mundhygiene sind Aufgabe der Pflege. Pflegerische Maßnahmen können einen entscheidenden Beitrag zur Förderung der Mundgesundheit leisten. Pflegefachkräfte tragen im Rahmen der Steuerung des Pflegeprozesses die Verantwortung dafür, einen pflegerischen Unterstützungsbedarf bei der Mundpflege zu erkennen und zielgerichtet Maßnahmen zu planen.

Das Ziel dieses Seminars ist es, dass die Teilnehmer*innen die Inhalte des Expertenstandards in die Verfahrensanweisungen implementieren und die Risikoeinschätzung und Maßnahmenplanung in der Praxis umsetzen können.

  • Definition relevanter Begriffe und Zielsetzung des Standards
  • Prävention und Prophylaxe in der Pflege
  • Pflege und pflegerische Interventionen
  • Ursachen und Folgen einer beeinträchtigten Mundgesundheit
  • Einschätzung der Mundgesundheit durch Assessmentinstrumente
  • Grundlagen guter Mundpflege
  • Pflege von Zahnprothesen
  • Reinigung der Zunge, Lippen und Mundhöhle
  • Mundpflege bei Menschen mit abwehrendem Verhalten
  • Spezifische Maßnahmen zur Prävention / Förderung der Mundgesundheit
  • Planung der pflegerischen Maßnahmen zur Mundgesundheit
  • Dokumentation von Maßnahmen zur Förderung der Mundgesundheit
  • Schnittstellen