Gegenwärtig finden im Bildungswerk zwar keine Präsenz-Seminare statt, aber Sie finden unter Online-Seminare ein stetig wachsendes Angebot.

Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Soziale Medien in der PSNV

2129047

In der Psychosozialen Notfallversorgung ist die Weitergabe gesicherter Informationen ein wesentlicher Teil der Betreuungsarbeit. Die Betroffenen, besonders Angehörige und Vermissende, sind meistens dringend auf der Suche nach Antworten auf Fragen bezüglich des Unglückshergangs und dem Verbleib vermisster Personen. Dabei nutzen sie alle zur Verfügung stehenden Quellen, natürlich auch das gesamte Spektrum der sozialen Medien. Auf den ersten Blick wiederspricht die Nutzung von Facebook, Instagram und diverser Messengerdienste dem Ansinnen, Betroffene mit relevanten Informationen zu versorgen und sie vor der Bilder- und Gerüchteflut zu schützen. Allerdings haben die sozialen Medien auch eine andere Seite: Wenn sie sinnvoll und gesteuert genutzt werden, können sie auch in der PSNV einen Nutzen entfalten, bspw. bei der Vermittlung persönlicher sozialer Strukturen oder mittelfristiger Unterstützung aus dem eigenen Netzwerk sowie hinsichtlich psychoedukativer Elemente.

Im Seminar werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Überblick zum Spektrum sozialer Medien, die für die PSNV relevant sein können
  • Psychosoziale Bedürfnisse und Bedarfe von Betroffenen und die passenden Möglichkeiten sozialer Medien
  • Risiken und Herausforderungen bei der Nutzung sozialer Medien in der PSNV
  • Praxisbeispiele und Erarbeitung eigener exemplarischer Inhalte