Gegenwärtig finden im Bildungswerk zwar keine Präsenz-Seminare statt, aber Sie finden unter Online-Seminare ein stetig wachsendes Angebot.

Pflege und Betreuung

Teams führen in Zeiten von Corona

2126220

Die Corona-Pandemie führt insbesondere in der Pflege von alten und kranken Menschen zu ganz besonderen Anforderungen. Leitungskräften mussten und müssen die Abläufe ständig neu organisieren und tragen die Fürsorge für ihre Mitarbeiter/innen. Sie bekommen hautnah mit, unter welchen Belastungen in der Pflege gearbeitet wird und wie etablierte und gewohnte Standards zur Versorgung von Menschen am Lebensende oft nicht mehr gelebt werden können. Ethische Dilemmata zeigen sich nicht nur bei der erforderlichen Isolierung von Menschen und bei Entscheidungen zur Behandlung und Versorgung von Bewohner/innen. Es gibt sie auch bei den Anforderungen an Mitarbeiter/innen: Mehrarbeit, die Erwartung eines disziplinierten sozialen Rückzugs, Ängste, Stigmatisierung im Fall einer Infektion, stark gehäufte Abschieds- und Trauererfahrungen in kurzer Zeit usw.

In diesem Seminar werden wir uns mit den Herausforderungen, die Corona im Bereich der Pflege bedeuten, beschäftigen. Handlungsfelder werden so strukturiert und bearbeitbar. Leitungskräfte erhalten zudem konkrete Ideen zur Unterstützung ihrer Mitarbeiter/innen beim Verarbeiten von Stress- und Trauererfahrungen unter Corona.

  • Arbeitsbelastungen unter Corona-Bedingungen
  • Ethische Dilemmata mit Corona
  • Die Angst Corona (in der eigenen Einrichtung) zu haben
  • Die Bewältigung der Folgen, wenn ein Infektionsgeschehen in der eigenen Einrichtung war
  • Unterstützungsmöglichkeiten und Resilienzförderung von Mitarbeiter/innen