Pflege und Betreuung

Beratungskompetenzen

2126193

Umgang mit Angehörigen

In der Pflege gehört auch der Umgang mit den Angehörigen der uns anvertrauten Personen dazu – nicht selten kann das für das Personal zu einer zusätzlichen Arbeitsbelastung werden. Der Anspruch auf Beteiligung und Mitsprache, gerade auch bevollmächtigter Angehöriger, nimmt immer mehr zu und erfordert eine grundlegende Beratungskompetenz sowie eine hilfreiche innere Haltung. Das methodische Handwerkszeug des systemisch-lösungsorientierten Beratungsansatzes bietet hier entlastende Sichtweisen im Umgang mit ratsuchenden Angehörigen. Anhand konkreter Fallbeispiele der Teilnehmer/innen wollen wir sie in diesem Seminar in den Arbeitsalltag übertragen.

  • die „besondere“ Haltung im lösungsorientierten Beratungsansatz
  • Möglichkeiten und Grenzen in der Beratung anderer Menschen
  • Kommunikation aus dem systemischen Blickwinkel – raus aus dem Teufelskreis systemischer Verstrickungen
  • das Gegenüber „verstehen“ – die unterschiedlichen Arten des Zuhörens
  • Systemische Fragen: Rüstzeug auf der Suche nach gemeinsamen Lösungen