Gegenwärtig finden im Bildungswerk zwar keine Präsenz-Seminare statt, aber Sie finden unter Online-Seminare ein stetig wachsendes Angebot.

Freiwilliges Engagement

Freiwilligenmanagement und Vorstandsentwicklung

2122007

Die Gewinnung, Bindung und Entwicklung von Freiwilligen bzw. ehrenamtlich Engagierten einerseits und von ehrenamtlichen Vorständen andererseits, sind zwei Herausforderungen, die idealwerweise integriert betrachtet und bearbeitet werden sollten. Zugleich kann es sinnvoll sein, sich auf eine dieser beiden Aufgaben zu konzentrieren.

Vor diesem Hintergrund ermöglicht dieses zweitägige Seminar, sich auf einen Tag und damit einen Aspekt zu beschränken oder eben an zwei Tagen die gesamte Palette der praktischen Möglichkeiten des Freiwilligenmanagements und der Entwicklung ehrenamtlicher Vorstände kennenzulernen.

Tag 1: Freiwilligenmanagement

  • Freiwilligenmanagement als strategische Organisationsaufgabe auf der Führungsebene und Freiwilligenkoordination als operative Aufgabe in den Arbeitsfeldern mit Freiwilligen / ehrenamtlich Mitwirkenden
  • Prozess und Elemente des Freiwilligenmanagements: Leitbild, Verhältnis Haupt- und Ehrenamtliche, Leitlinien, Regeln, Investitionen, Stellenprofile
  • Prozess und Elemente der Freiwilligenkoordination: Gewinnung, Einführung, Begleitung, Entwicklung, Anerkennung / Wertschätzung, Verabschiedung
  • Schnittstellen / Übergänge / Grenzen zur Vorstandsentwicklung und Gewinnung ehrenamtlicher Führungskräfte

Tag 2: Vorstandsentwicklung

  • Vorstand im Kontext: Rahmenbedingungen & Organisationsperspektive: Der Verein: Zwischen „politischer Organisation“ und „operativer Leistung“ bzw. „Zweckbetrieb“ | Vorstand: Verantwortung und Haftung | Der Vorstand und seine Verantwortung für die „Personalgewinnung“, „Personalentwicklung“ und „Personalführung“ (und damit für das Freiwilligenmanagement)
  • Vorstandsarbeit – wirksam, leistbar, exzellent: Vereinsentwicklung – Leistbarkeit
  • Vorstandsnachwuchs und –nachfolgeregelungen
  • Mittel & Maßnahmen für eine leistbare Vorstandsarbeit sowie für die Nachwuchsgewinnung
  • Schnittstellen / Übergänge / Grenzen zum Freiwilligenmanagement und der Freiwilligenkoordination

An beiden Tagen wird es Phasen der Kleingruppenarbeit geben, in denen exemplarisch Situationen analysiert, Handlungsansätze identifiziert und Maßnahmen konzipiert werden. Die Seminarunterlagen enthalten neben den Präsentationen und Hintergrundtexten Checklisten für die Weiterarbeit an dem Thema.