Gegenwärtig finden im Bildungswerk zwar keine Präsenz-Seminare statt, aber Sie finden unter Online-Seminare ein stetig wachsendes Angebot.

Management

Compliance für NPOs und Vereine

2121100

Wie Sie Compliance Management Systeme einführen und anwenden

Ein Compliance Management System, kurz CMS, ist die Gesamtheit der in einer Organisation (z. B. in einem Unternehmen) eingerichteten Maßnahmen, Strukturen und Prozesse, um Regelkonformität sicherzustellen, worunter rechtsverbindliche, leitbildorientierte und ethische Regeln fallen können.

Nicht nur gewerbliche Unternehmen müssen sich heutzutage um effektive Compliance-Strukturen kümmern. Compliance-Maßnahmen sind auch bei gemeinnützigen Einrichtungen nicht mehr wegzudenken. Ziel einer guten Compliance ist dabei stets die Vermeidung von Rechtsverstößen und steuerlichen Verstößen jeglicher Art sowie von aus solchen Verstößen resultierenden Schadensfällen. Damit dient Compliance auch der Absicherung der handelnden Organe (Vorstände, Geschäftsführer). Denn im Zweifelsfall können die Verantwortlichen mit einem funktionierenden Compliance-Management-System ihr ordnungsgemäßes Handeln nachweisen und somit ihre persönliche Haftung vermeiden.

In diesem Seminar erlernen Sie fundiertes Wissen zu Standards, Tools, Methoden und zu rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Konzeptionierung, Umsetzung, Organisation und (kontinuierliche) Verbesserung eines integrierten, standardorientierten Compliance Managementsystems (CMS) wichtig sind.

Seminarinhalte:

  • Definitionen im Compliance Management
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für ein Compliance Managementsystem (CMS), aktuelle rechtliche Entwicklungen (Gesetz über Unternehmenssanktionen)
  • Anforderungsprofil des Compliance Officers
  • Standards im Bereich Compliance Management
  • Tools und Methoden
  • Konzeptionierung, Umsetzung, Überwachung und (kontinuierliche) Verbesserung (Plan/Do/Check/Act) eines integrierten, standardorientierten CMS
  • Anleitungen zur erfolgreichen, fristgerechten Umsetzung neuer Projekte im Zusammenhang mit Compliance
  • Organisations- und Prozessorientierung
  • Best-Practices