Wichtiger Hinweis zur aktuellen Coronavirus-Entwicklung
Das Bildungswerk nimmt den Seminarbetrieb ab dem 29.06.2020 in eingeschränkter Form wieder auf! Neben ausgewählten Präsenz-Veranstaltungen bieten wir weiterhin online-Seminare an!

Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Hygienebeauftragte/r im Rettungsdienst

29004

Im Rettungsdienst sind wir von Keimen umgeben. Nicht alle lösen eine Erkrankung aus. Jedoch sind Menschen, die bereits unter einer Erkrankung oder Schwächung leiden, deutlich anfälliger für eine Infektion mit krankmachenden Erregern. Zudem hat die Gefährlichkeit von Erregern im Laufe der Zeit beträchtlich zugenommen und auch im Rettungsdienst gewinnt diese Thematik einen immer höheren Stellenwert.

Im Rahmen seiner Aufgaben und Fürsorgepflichten hat der Mitarbeiter im Rettungsdienst das Infektionsrisiko für den Patienten auf ein vertretbares Maß zu reduzieren. Neben organisatorischen Maßnahmen greift man auch auf chemische und technische Verfahren zurück, um eine gefährliche Keimübertragung durch Personal oder Gerätschaften zu vermeiden. Der Hygienebeauftragte im Rettungsdienst ist als hygienische Fachkraft zu verstehen, welche auch verantwortlich eingesetzt werden kann.

  • Rolle des Hygienebeauftragten in der Gliederung
  • Mikrobiologische Grundlagen
  • Hygienestandards im Rettungsdienst
  • Gesetze und Vorschriften
  • Organisatorische und logistische Maßnahmen in der Hygiene
  • Desinfektionsverfahren und –mittel
  • Hygienepläne im Rettungsdienst
  • Infektionstransporte
  • Hygienepraxis