Wichtiger Hinweis zur aktuellen Coronavirus-Entwicklung
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Dozentinnen und Dozenten, sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Gesundheit, sowie die Ihrer Familien und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund hat die Bundesgeschäftsführung mit Blick auf die Entwicklung der Corona-Pandemie vorsorglich entschieden den Seminarbetrieb ab dem 16.03.2020 bis auf Weiteres auszusetzen. Wir informieren Sie unverzüglich, sobald wir den Betrieb wieder aufnehmen. Wir hoffen in dieser Situation auf Ihr Verständnis für diese Entscheidung.

Pflege und Betreuung

Humor in der Pflege - es darf gelacht werden

26086

Humor schafft Abstand zu scheinbar unlösbaren Problemen und hilft, flexibel mit unvorhersehbaren Situationen umzugehen. Dabei öffnet sich der Blick für die Frage, ob und wie Humor in der Pflege und Betreuung eingesetzt werden kann.

Ziel der Fortbildung ist es, auf humorvolle Weise die eigenen Kommunikationsfähigkeiten sowie Humorpotentiale zu erweitern, und so den anvertrauten Menschen – ergänzend zur fachgerechten Pflege - ein noch lebenswerteres und würdiges Leben zu ermöglichen.

  • Humor und Lachen in ihrer Bedeutung
  • Formen des Humors
  • Förderung des eigenen Humorpotentials und Finden einer wohlwollend-empathischen Form für die zu betreuenden Menschen
  • Neue Perspektiven für die Integration von Humor in den Pflege- und Betreuungsprozess