Kinder- und Jugendhilfe

Gesprächsführung mit Eltern zu schwierigen Themen

19512

Unser Alltag ist geprägt von unzähligen Gesprächssituationen, wir reden den ganzen Tag...

Bei genauerem Hinhören und Hinsehen entpuppen sich berufliche Gesprächssituationen als komplexe und komplizierte Gebilde. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ASB sind mit einer Vielzahl von Themen und teilweise unerwarteten Gesprächsverläufen konfrontiert, zum Beispiel wenn es darum geht mit Eltern über deren Erziehungverhalten zu sprechen und auch mit dem Thema der Kindeswohlgefährdung zu konfrontieren.

Gesprächsführungstechniken helfen, schwierige Situationen professionell zu gestalten. So treten bei Themen wie zum Beispiel das Erziehungsverhalten von Eltern oder Kindeswohlgefährdung immer wieder auch Widerstände auf. Diesen konstruktiv zu begegnen und beharrlich im Kontakt mit den Adressaten zu bleiben ist eine immer wiederkehrende Herausforderung. In dem Seminar werden unterschiedliche Methoden der Gesprächsführung vorgestellt. Ziel ist es, diese zu erproben und so den eigenen Methodenkoffer zu erweitern.

  • Grundlagen einer systemischen Haltung
  • Lösungsorientierte Gespräche führen
  • Fragetechniken üben
  • Konstruktiver Umgang mit Widerständen
  • Selbstreflexion