Kinder- und Jugendhilfe

Baby Signal

19528

Sprachbildung mit Gebärden

Schon bevor Kleinkinder ihre ersten Worte sprechen, können sie Bedürfnisse oder Beobachtungen durch einfache Handzeichen mitteilen. Dieses Phänomen ist bereits beim Einsatz von Fingerspielen zu beobachten. Im Seminar wird an diese Erfahrungen angeknüpft und Gebärden werden parallel zur gesprochenen Sprache eingesetzt, um die Beziehung und Kommunikation im Miteinander zu stärken. Gebärden sind ein inklusives Angebot für alle Kinder. Kinder mit Entwicklungsverzögerung, Hörbehinderung und Trisomie 21 werden mit diesem Konzept ebenfalls angesprochen. Auch mehrsprachige Kinder können profitieren: Gebärden sind ein Türöffner, um den Einstieg in die deutsche Sprache zu finden. Im Seminar werden die wichtigsten Gebärden zur Verwendung im Tagesverlauf, beim Singen, im Morgenkreis und beim Bücher anschauen vermittelt. Grundlagen zur frühen Sprachbildung werden erarbeitet.