Pflege und Betreuung

Diabetisches Fußsyndrom – und ewig drückt der Schuh

19433

Rezertifizierungsseminar für Wundexperten ICW e.V.

Der diabetische Fuß und kein Ende in Sicht? Die Prävalenz des diabetischen Fußes ist weiter anhaltend. Betroffene bekommen nicht immer die Hilfe, die nötig wäre. In vielen Fällen droht die Amputation. Nur durch konsequente Umsetzung eines individuellen Maßnahmenplanes kann es gelingen, die Füße von Betroffenen zu erhalten.

Im Seminar werden daher neben den Grundlagen des diabetischen Fußsyndroms vor allem die Besonderheiten der diabetischen Fußulzerationen besprochen. Anhand von aktuellen Fallbeispielen werden die Therapieansätze im Plenum diskutiert. Eine große Auswahl an Produkten zur Lokaltherapie steht zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt ist die Schuhversorgung. Anhand vieler Orthesen, und Schuhvarianten wird praktisch gezeigt, worauf zu achten ist und wie es zu erkennen ist, ob der Schuh zum Patienten passt.

  • Diabetischer Fuß, Definition, Pathologie und Diagnostik
  • Analyse von Fußulzerationen, Besonderheiten der Lokaltherapie
  • Erstellung eines individuellen Maßnahmenplans
  • Schuhversorgung beim DFS, Kriterien zur Auswahl und Kontrolle