Pflege und Betreuung

Neugestaltung der MDK Prüfung

1941V

Neues Prüfsystem für stationäre Pflegeeinrichtungen

Schon lange wird von der Politik gefordert, dass Pflegeergebnisse bei externen Qualitätsprüfungen stärker berücksichtigt werden sollen. Ab Herbst 2019 müssen Pflegeeinrichtungen erstmals Indikatoren für allen Bewohnerinnen und Bewohner erheben, die im Anschluss mit den Ergebnissen der Pflegeeinrichtungen in der gesamten Bundesrepublik abgeglichen werden. Aber auch die bereits bekannte Qualitätsprüfung durch den MDK/PKV wird es in modifizierter Form weiterhin geben. Ziel des neuen Prüfsystems ist eine Verknüpfung von internem und externem Qualitätsmanagement. Die Praxis muss sich auf ein komplett neues Prüfsystem einstellen. Das interne Qualitätsmanagement ist gefordert, sich auf die neuen Anforderungen vorzubereiten. In dem Seminar wird mit den Teilnehmenden erarbeitet, wie sich die Einrichtung auf das neue Prüfsystem vorbereiten kann.

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Das System der Indikatorenerfassung/ -übermittlung und Auswertung
  • Inhalte und Ablauf der Qualitätsprüfung durch die externen Prüfinstanzen MDK/PKV
  • Stand der Qualitätsdarstellungsvereinbarungen stationär (QDVS)