Wichtiger Hinweis zur aktuellen Coronavirus-Entwicklung
Das Bildungswerk nimmt den Seminarbetrieb ab dem 29.06.2020 in eingeschränkter Form wieder auf! Neben ausgewählten Präsenz-Veranstaltungen bieten wir weiterhin online-Seminare an!

Pflege und Betreuung

Unerkannte Trauer bei Demenz

26041

Trauer bei Demenz beginnt mit den Auswirkungen der Diagnose auf die Betroffenen. Was löst Trauer bei Menschen mit Demenz aus? Und wie trauern sie? Wie verändern sich ihre Beziehungen? Welche Herausforderungen zeigen sich in der Pflege und Begleitung?

Demenz unter dem Blick der Trauer zu betrachten, kann einen hilfreichen Zugang zu einem Menschen mit Demenz eröffnen. Viele Emotionen und Verhaltensweisen werden leichter verständlich. Begleitung bei den unterschiedlichen Anlässen und Auswirkungen der Trauer kann so ein wichtiger Schlüssel in der Begleitung sein und in dieser Lebensphase einen heilsamen Beitrag leisten.

Das Seminar stellt Modelle der Trauerbegleitung in Verbindung mit den Erkenntnissen der (Palliativen) Geriatrie vor. Erfahrungen der Teilnehmer/innen werden reflektiert und konkrete Handlungshilfen entwickelt.

  • Sensibilisierung für Traueräußerungen durch und im Leben mit Demenz
  • Verschiedene Demenzkonzepte im Dialog
  • Herausfordernde Trauersituationen
  • Mit der Trauer von Menschen mit Demenz in Berührung kommen
  • Das Modell der unerkannten Trauer bei Demenz
  • Angehörigentrauer bei Demenz