Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Großveranstaltungen planen und durchführen

19702

Teil 1: Grundlagen und Planung

Großveranstaltungen stellen grundsätzlich eine Herausforderung für die Organisatoren und alle an der Planung Beteiligten dar – und dies gilt insbesondere auch für den Sanitäts- und Rettungsdienst. Durch das Unglück bei der Loveparade 2010 in Duisburg sind die (gesetzlichen) Vorgaben und Rahmenbedingungen für die Planung, Genehmigung und Durchführung von großen Veranstaltungen und deren Umsetzung in die Praxis verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt. Neue Handlungsleitlinien wurden entwickelt und eine noch engere Zusammenarbeit aller Beteiligten vom Veranstalter über die Stadtverwaltung bis hin zu Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei wird gefordert.

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf der Planung und Vorbereitung von Großveranstaltungen. Was müssen Verantwortliche im ASB beachten, wenn ihre Einsatzkräfte bei Großveranstaltungen sanitäts- oder rettungsdienstliche Aufgaben übernehmen sollen? Was gehört zur professionellen und verantwortungsvollen Planung und Vorbereitung?

Inhalte:

  • Großveranstaltungen – Rahmenbedingungen und Zuständigkeiten
  • Grundlagen der Einsatzplanung bei Großveranstaltungen
  • Gefährdungsanalyse – Schutzziele und sanitäts-/rettungsdienstliche Bemessung, Beratung und Verhandlung
  • Leistungsbeschreibungen und Verträge