Pflege und Betreuung

Palliative Care in der Altenpflege

19441

Die Pflege und Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen in der Altenpflege ist, bedingt durch Multimorbidität und / oder unterschiedliche Demenzerkrankungen, eine besondere Herausforderung. Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen begleiten alte Menschen oft über einen langen Zeitraum. Trauer, Ohnmacht oder Hilflosigkeit sind Gefühle, die angesichts des beginnenden Sterbens ausgelöst werden können.

Wie können alte Menschen in der Terminalphase professionell begleitet werden? Welches Wissen, welche Unterstützung benötigen die Begleiter?

Die palliative Pflegephilosophie fokussiert Aspekte der Symptomkontrolle, aber auch die Möglichkeiten in der Begegnung und Kommunikation mit dem sterbenden Menschen und fördert im Team den Austausch und die Formulierung gemeinsamer Ziele in der Begleitung.

  • Besonderheiten in Einrichtungen der Altenpflege
  • Vorausschauende und angepasste Pflege in der Terminal- und Finalphase
  • Grundlagen der Symptombehandlung bei unterschiedlichen Erkrankungen, auch bei geriatrischen Krankheitsbildern
  • Reflexion eigenen Handelns
  • Teamarbeit in Altenpflegeeinrichtungen