Pflege und Betreuung

Palliative Care für Leitungskräfte

19442

Entwicklung und Sicherung in Pflegeeinrichtungen

Mit einer Handreichung hat der ASB Qualitätskriterien für eine "Palliative Care"beschrieben, um den Einrichtungen der ambulanten und stationären Langzeitpflege Inhalte und mögliche Wege zur Entwicklung und Sicherung aufzuzeigen. Damit fordert der ASB zur Organisationsentwicklung gemäß des neuen Hospiz- und Palliative Gesetzes in den einzelnen Diensten auf.

Dieses Seminar ist Bestandteil dieses OE-Prozesses und soll den Leitenden das nötige Know-how zur Steuerung vermitteln. Sie werden eingeführt in die aktuellen Entwicklungen, gesetzlichen Forderungen und Rahmenbedingungen, erstellen eine IST-Analyse der eigenen Einrichtung und Zielvorstellungen für den Prozess vor Ort. Dabei werden Aspekte der Konzeption, Aufbaustruktur, Personalentwicklung, Ethik, Ablauforganisation, das QM sowie Kooperationsmöglichkeiten für eine vernetzte Sterbebegleitung thematisiert.

  • Diskussion der ASB-Qualitätskriterien "Palliative Care"
  • Das Hospiz- und Palliativ Gesetz und seine Herausforderungen
  • Erstellen einer IST-Analyse der eigenen Einrichtung/Dienst
  • Besonderheiten der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe
  • Zielvorstellungen für den eigenen OE-Prozess
  • Organisationsabläufe und Rollenklärungen