Pflege und Betreuung

Rechtsfragen und Dokumentation

19459

Vertiefungsseminar für Betreuungskräfte

In diesem Seminar werden die Aufgaben und Zuständigkeiten für die Betreuungskräfte ab dem 01.01.2017 anhand der Richtlinien § 53c SGB XI vorgestellt. Fragen nach rechtlicher Absicherung bei den Tätigkeiten, gesetzlichen Vorgaben, Grenzen der eigenen Kompetenzen und Haftungsfragen werden besprochen. Das neue Begutachtungsinstrument, vor allem die Module zwei und drei, werden vertiefend behandelt und anhand von Beispielen für die tägliche Arbeit der Betreuung dargestellt. Beispielhaft werden wir uns hier besonders mit der Anregung der Sinne, insbesondere mit dem Geruchssinn, für bettlägerige Menschen mit und ohne Demenz beschäftigen. Darüber hinaus gibt es eine Übung mit Simulationsbrillen für unterschiedliche Sehbeeinträchtigungen.

Die Dokumentation der Aktivitäten sowie Formulierungen bei Veränderungen der Planung werden anhand von Beispielen erörtert und diskutiert.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Zusammenarbeit der zusätzlichen Betreuungskräfte mit anderen Berufsgruppen dar und welchen Beitrag die Betreuung leisten kann, wobei immer die Bedeutung für die Bewohner und Pflegebedürftigen im Mittelpunkt steht.