Persönliche und Soziale Kompetenzen

Zeit- und Selbstmanagement

19314

Konzepte zur Verbesserung der beruflichen Lebensqualität

Die Belastungsfaktoren in fast allen Arbeitsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens nehmen ständig zu. Es ist dringend erforderlich, Strategien, Verhaltensweisen und organisatorische Möglichkeiten zu erlernen, um damit besser umgehen zu können. Viele unserer Potenziale liegen brach oder werden wenig genutzt. Kein Wunder, denn weder Schule noch Ausbildung vermitteln, wie wir unsere Zeit richtig nutzen, mit anderen effektiv zusammenarbeiten und unsere Arbeit perfekt organisieren können. Ob als Führungskraft oder als Mitarbeiter - spätestens im beruflichen Alltag merken wir, dass ein unkoordinierter Arbeitsstil viel Zeit, Nerven und Geld kostet.

Das Zeit- und Selbstmanagement ist eine Schlüsselkompetenz, die Sie benötigen, um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu finden und zielstrebig verfolgen zu können.

  • Individuelle Situationsanalyse: Zeitanalyse, Energie, Zeittypen
  • Zielfindung und Zielsetzung: von der Tätigkeitsorientierung zur Zielorientierung
  • Persönliche Arbeitsplanung und -techniken: mein Aufgaben-Portfolio, Ermittlung von "Zeitdieben", Tagesstörkurve
  • Prioritäten setzen - meine Entscheidungskriterien
  • Analyse- und Planungsinstrumente: Bedeutung schriftlicher Zeitplanung, Tages- und Wochenplanung, ALPEN-Methode
  • Das Eisenhower-Prinzip
  • Die „Mañana-Kompetenz“