Management

Crashkurs Recht für Führungskräfte Teil II

19149

Rechtssicherer und effektiver Umgang mit dem Betriebsrat

Die Mitbestimmung des Betriebsrates ist in unterschiedlichen Formen (Informationsrechte, Anhörungsrecht, Zustimmungsbedarf, Veto-Recht) ausgestaltet. Im Seminar werden die wichtigsten Verpflichtungen des Unternehmens gegenüber dem Betriebsrat dargestellt und gezeigt, bei welchen Entscheidungen der Betriebsrat konkret einzubeziehen ist.

1. Fragen der Betriebsverfassung

  • Rechte und Pflichten der Betriebsratsmitglieder sowie der Ersatzmitglieder
  • Betriebsversammlung, Sprechstunden
  • Schulungsanspruch des Betriebsrates
  • Besonderer Kündigungsschutz
  • Abschluss und Inhalt von Betriebsvereinbarungen
  • 2. Einbeziehung des Betriebsrates bei Entscheidungen, z.B.:

  • Einstellung und Versetzung von Mitarbeitern
  • Anhörungsrecht des Betriebsrates bei Kündigung
  • Regelung sozialer Angelegenheiten, z.B. Arbeitszeitregelung, Urlaubsplanung, Dienstplanung, Fragen der Betriebsordnung
  • Einführung von Kontroll- und Überwachungssystemen
  • Alkohol- und Rauchverbot im Unternehmen
  • Rolle des Betriebsrates bei der Umsetzung der Vorschriften zum Datenschutz EU-DSGVO
  • 3. Besonderheiten der Mitbestimmung im "Tendenzbetrieb"

  • Begriff des Tendenzbetriebes und der Tendenzträger
  • Besonderheiten bei der Mitbestimmung