Breiten- und Sanitätsdienstausbildung

A1–Ausbilderlehrgang

18801

Der Ausbilderlehrgang A1 qualifiziert zur Organisation und Durchführung der Erste Hilfe-Grundausbildung und Erste-Hilfe-Fortbildung. Die Ausbildung zum A1-Ausbilder ist eingebunden in ein Mentoring-Programm mit Phase 1, eine intensive Vorbereitung in Theorie und Praxis der Ersten Hilfe vor dem Lehrgang und Phase 2, eine Nachbereitung der ersten selbstständig durchgeführten Kurse, begleitet durch geschulte Mentoren in den Gliederungen.

Der A1-Ausbilderlehrgang umfasst 64 Unterrichtseinheiten zur folgenden Inhalten:

  • Regeln zur Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Lehrprogramme zur Ersten Hilfe
  • Einsatz der Ersten-Hilfe-Medien
  • Methoden zur Präsentation und Moderation
  • Praxistraining zu Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Gestaltung von Fallbeispielen
  • Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen
  • Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die Lehrberechtigung wird für ein Jahr befristet erteilt und nach Abschluss des Mentorings (Phase 2) auf drei Jahre erweitert.