Pflege und Betreuung

Ethische Fallbesprechungen

18436

Entscheiden mit Verantwortung

Beinahe täglich kommt es in der Pflege und Medizin zu schwierigen Entscheidungen, z.B. bei der Frage nach dem Weiterführen oder Abbrechen lebensverlängernder Maßnahmen. Die Ermittlung des mutmaßlichen Patienten- oder Bewohnerwillens haben hierbei den höchsten Stellenwert. Dazu kommen aber immer auch die Fragen der Handelnden an sich selbst: „Kann ich das noch verantworten? Ist mein Handeln gut und richtig?“

Ethische Beratungen und Fallanalysen setzen genau hier an. In einem ersten Schritt werden in diesem Seminar kurz die wichtigsten Bestandteile und Unterschiede von Gewissen, Moral und Ethik erläutert. Anschließend werden Entscheidungshilfen und Verantwortungsprinzipien vermittelt. Außerdem werden psychologische Faktoren bei ethischen Einzelfallentscheidungen, insbesondere in der Sterbebegleitung diskutiert.

Darüber hinaus werden wir an Fallbeispielen aus der Praxis arbeiten, Fallbeispiele aus Ihrem Erfahrungsbereich sind herzlich willkommen. Mithilfe der ethischen Prüfung Ihrer Fälle erhalten Sie konkrete Handlungsmuster und Impulse für Ihren Berufsalltag.

  • Funktion und Prägung unseres Gewissens
  • Sitte hoch Drei - was ist Moral?
  • Ethik in fünf Schritten erklärt
  • Entscheidungshilfen und Verantwortungsprinzipien