Breiten- und Sanitätsdienstausbildung

A1–Ausbilderlehrgang

17663

Der Ausbilderlehrgang A1 qualifiziert zur Organisation und Durchführung der Erste-Hilfe-Grundausbildung und Erste-Hilfe-Fortbildung. Die Ausbildung zum A1-Ausbilder ist eingebunden in ein Mentoring-Programm, eine intensive Vorbereitung in Theorie und Praxis der Ersten Hilfe vor dem Lehrgang und eine Nachbereitung der ersten selbstständig durchgeführten Kurse, begleitet durch geschulte Mentoren in den Gliederungen.

Der A1-Ausbilderlehrgang umfasst 64 Unterrichtseinheiten zu:

  • Regeln zur Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Lehrprogrammen zur Ersten Hilfe
  • Einsatz der Ersten-Hilfe-Medien
  • Methoden zur Präsentation und Moderation
  • Praxistraining zu Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Gestaltung von Fallbeispielen
  • Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen
  • Der Lehrgang wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die Lehrberechtigung wird für ein Jahr befristet erteilt und nach Abschluss des Mentorings (Phase 2) auf drei Jahre erweitert.